Tipp Jänner

Tipp Jänner

Das kleine Glück

So um die Jahreswende hört man sie an allen Ecken und Enden – Die Wünsche nach Zufriedenheit und Glück im neuen Jahr. Aber was ist damit eigentlich gemeint? Bestimmt für jeden etwas anderes. Ich habe mir vorgenommen dieses Jahr vor allem das kleine Glück mehr in den Vordergrund zu stellen. Ich habe mir nämlich sagen lassen, dass die Freude an einem Lottosechser oft gar nicht so nachhaltig ist, wie man es denken könnte ;-).

In einem Buch von Ardeschyr Hagmaier ist mir dazu eine schöne Geschichte in die Hände gefallen:

Es kamen einmal ein paar Suchende zu einem alten Zenmeister. „Herr“, fragten sie, „was tust du, um glücklich und zufrieden zu sein? Wir wären auch gerne so glücklich wie du.“ Der Alte antwortete mit einem milden Lächeln: „Wenn ich liege, dann liege ich. Wenn ich aufstehe, dann stehe ich auf. Wenn ich gehe, dann gehe ich und wenn ich esse, dann esse ich.“ Die Fragenden schauten etwas betreten in die Runde. Einer platzte heraus: „Bitte, treibe keinen Spott mit uns. Was du sagst, tun wir auch. Wir schlafen, essen und gehen. Aber wir sind nicht glücklich. Was ist also dein Geheimnis?“ Es kam die gleiche Antwort: „Wenn ich liege, dann liege ich. Wenn ich aufstehe, dann stehe ich auf. Wenn ich gehe, dann gehe ich und wenn ich esse, dann esse ich.“ Die Unruhe und den Unmut der Suchenden spürend fügte der Meister nach einer Weile hinzu: „Sicher liegt auch ihr und ihr geht auch und ihr esst. Aber während ihr liegt, denkt ihr schon ans Aufstehen. Während ihr aufsteht, überlegt ihr wohin ihr geht und während ihr geht, fragt ihr euch, was ihr essen werdet. So sind eure Gedanken ständig woanders und nicht da, wo ihr gerade seid. In dem Schnittpunkt zwischen Vergangenheit und Zukunft findet das eigentliche Leben statt. Lasst euch auf diesen Augenblick ganz ein und ihr habt die Chance, wirklich glücklich und zufrieden zu sein.“

Quelle: Quakst du noch, oder fliegst du schon? Die 33 Adler Prinzipien.

Das kleine Glück ….. das Knirschen des Schnees unter den Füssen hören, bei meinen Lieblingsliedern laut im Auto mitsingen, die frische Winterluft einatmen, Sonnenuntergänge in allen Farben bewundern, den Körper bewegen, Regenbogen betrachten, das Geräusch der Regentropfen am Fenster wahrnehmen, Kinder zum Lachen bringen, meinen Lieblingsduft riechen, von einem geliebten Menschen „Ich liebe Dich“ hören, tanzen bis die Fußsohlen brennen, frischgemachtes Mousse au Chocolat auf der Zunge zergehen lassen, innige Umarmungen, Einschlafen in einer kuscheligen Decke, anderen Menschen eine Freude machen können…

Was ist das kleine Glück für Sie?