Sportcoaching

Sie sind begeisterter Sportler oder begeisterte Sportlerin, viele Jahre ging es kontinuierlich mit Ihrer Leistung bergauf. Aber es gibt Aspekte (z.B. Wettkampfsituationen, 2. Aufschlag beim Tennis, ein spezielles Hindernis beim Dirt-Run, ein Angstgegner…), in denen Ihre Leistungssteigerung kaum merkbar oder nicht kontinuierlich abzurufen ist? Oder Sie beobachten in letzter Zeit, dass Sie Ihre körperliche Höchstleistung nicht mehr wie gewohnt erbringen können, ohne dass es körperliche Erklärungen (z.B. Verletzung…) dafür gibt. Frust, Selbstzweifel oder erste Anzeichen von Resignation machen sich in Ihnen breit.

Sportcoaching

Hier kann Coaching Sie ideal unterstützen, indem es den Stress neutralisiert, den Sie aufgrund der Unzufriedenheit mit Ihrer Leistung aufgebaut haben. Die Ursachen dieses Stresses und auch der Druck, der deshalb möglicherweise durch Ihr Umfeld entsteht, können wieder in Motivation und Freude an der Bewegung umgewandelt werden.

Die Kombination aus Sport und psychischem Stress macht Sie nachhaltig mental schwach und das zeigt sich sehr schnell in körperlichen Leistungseinbrüchen. Dieser Stress kann eine Folge aus vergangenen, negativ erlebten Situationen sein (missglückte Wettbewerbe, vernichtende Urteile von Zusehern, schmerzhafte Trainings, Verletzungen, Übertraining, etc.), aber auch das derzeitige Umfeld (Trainer, Eltern, Kampfrichter, spezielle Gegner, Publikum) oder der aktuelle Trainingsplan (Arbeit an der Schwachstelle wird als Stress erlebt, Spaß am Sport geht verloren) können damit zu tun haben. Gründe können auch negative Denkmuster und Zweifel („Ich werde bei der nächsten Meisterschaft wieder versagen“, „Ich brauche mehr Energie für meinen Beruf oder meine Familie und darf mich nicht beim Sport auspowern“…) sein.

Im Coaching werden die Stressoren aufgedeckt und bearbeitet, sodass das Training wieder greifen kann und die nächsten Schritte zum Erfolg gemacht werden können. Die dadurch erreichte Steigerung positiver Emotionen dient sowohl für den Freizeit- als auch für den Leistungssport als Motivationskonzept.

Sportcoaching

Eine Technik, die ich dabei anwende, ist zum Beispiel das Wingwave Coaching. Wingwave Coaching arbeitet mit einer spannenden Kombination aus Körpercoaching und mentalem Training und wird somit dem Sportler zur Gänze gerecht.

Weitere Infos zum Thema Wingwave finden Sie unter www.wingwave.com.