Tipp April

Tipp April

 

Frühjahrsputz

 Der unberechenbare April ist der perfekte Zeitpunkt um die eigenen vier Wände wieder auf Vordermann zu bringen. An den schönen Tagen draußen, an den weniger schönen Tagen drinnen.

Vielleicht erinnert das Hervorholen der Sommergarderobe auch daran, das eine oder andere Kilo um den Bauch herum wieder abzubauen, um sich beweglicher und fit für die aktivste Jahreszeit zu machen. Die Fastenzeit bietet sich für diverse Challenges an - zu nahezu jedem Thema findet sich ein Anbieter im Internet und gemeinsam mit einer Facebookgruppe wird vielleicht die eine oder andere Hürde leicht gemeistert. Neue, vollwertige Rezepte ausprobieren, öfter Salate und leichte Speisen in den Speiseplan integrieren, vielleicht sogar ab und zu ein Diner Cancelling oder einen zuckerfreien Tag einplanen - es darf Schritt für Schritt gehen und sollte nicht an eine Crashdiät erinnern, damit der Jojo-Effekt nicht postwendend im Mai dann folgt. Ein guter Weg kann auch sein, sich mit Freunden eine ganz persönliche Challenge auszumachen. Gemeinsam ausmisten, sich gegenseitig motivieren und dabei auch noch bei Rückfällen Spaß haben?! Auch das geht :-)! 

Der April kann auch eine gute Zeit sein belastende Gedanken über Dinge, die sich nicht mehr ändern lassen, auszumisten und Platz für schönere Bilder im Kopf zu machen. Denn die Bilder, die wir in uns herumtragen und immer wieder in Erinnerung rufen, die beeinflussen ganz maßgeblich unsere Gefühle und unsere Handlungen. Und damit unsere Beziehungen und die Dynamiken in denen wir uns bewegen. Es schadet nicht, hier ab und zu für Ordnung zu sorgen und den einen oder anderen mentalen Wildwuchs zu entsorgen. 

Buchtipp: Feng Shui gegen das Gerümpel im Kopf. Blockaden lösen mit energetischer Psychologie. Dr.Michael Bohne